clk3gve
 

Wenn Sie über dieses Banner bei Zooplus einkaufen, helfen Sie dem Tierschutzverein Jena. Vielen Dank!

zooplus 10% NK
 

 
rudersdorf

Bitte unterstützen Sie keine Zirkusunternehmen mit Wildtieren!

Der Wunsch nach spannender Unterhaltung führt die Menschen in den Zirkus, vor allem, wenn exotische Tiere auf dem Programm stehen. Für die Tiere bedeutet die Zirkuswelt jedoch ein lebenslanges Leiden. Sie werden ihrer Freiheit und Selbstbestimmung beraubt; natürliche Bedürfnisse und Verhaltensweisen werden komplett unterdrückt. Die Tiere verbringen ihr Leben zum Großteil im Transportwagen und in Käfigen. Sie werden durch den ständigen Transport und Wechsel der Gastspielorte, durch die nicht verhaltensgerechte Unterbringung, durch unnatürliche Klimaverhältnisse sowie durch häufig mangelhafte Ernährung und Pflege andauerndem Stress ausgesetzt. Zudem entsprechen die mit fraglichen Methoden antrainierten Kunststücke in keiner Weise dem natürlichen Verhaltensrepertoire. Die Folgen für die Tiere sind schwerwiegend und äußern sich in Verhaltensstörungen, Erkrankungen, aber auch in Todesfällen.

Video: schwere Verhaltensstörungen der Elefanten im Zirkus „Afrika“ von Hardy Weisheit, aufgenommen während eines Weihnachtsgastspiels in Jena

Das heutige Kultur- und Freizeitangebot ist breit gefächert und kann Erwachsene sowie Kinder begeistern, ohne dass dafür Tiere leiden müssen. Kinder sollten mit einem gesunden Bewusstsein für die Tiere und deren natürlichen Bedürfnisse aufwachsen, anstatt zu lernen, dass man Mitlebewesen zum eigenen Vergnügen benutzen darf.

Wir stehen für Rückfragen gern zur Verfügung.