clk3gve
 

Wenn Sie über dieses Banner bei Zooplus einkaufen, helfen Sie dem Tierschutzverein Jena. Vielen Dank!

zooplus 10% NK
 

 
rudersdorf

Sie möchten uns aktiv helfen?

Wir freuen uns sehr, dass Sie unsere Arbeit für Tiere in Not aktiv unterstützen möchten.

Zu erleben, wie Tiere nach einer Notsituation, einem Unfall oder nach Krankheit zufrieden, dankbar und schmerzfrei leben dürfen, ist der Lohn für unsere Tätigkeit, der mit Sicherheit auch Sie glücklich machen wird!
Doch wie kann diese praktische Hilfe aussehen?

Kastrationsaktionen

Unser Arbeitsschwerpunkt besteht darin, herrenlose Katzen einzufangen, um sie kastrieren und ggf. tierärztlich behandeln zu lassen. Dies ist der einzige nachhaltige Weg, dauerhaft großes Tierleid durch unkontrollierte Katzenpopulationen einzudämmen!
Das Einzugsgebiet konzentriert sich in der ländlichen Umgebung um Jena, betrifft aber auch die Stadt Jena selbst.
Sofern es der Gesundheitszustand der Tiere und die örtlichen Gegebenheiten erlauben sowie eine Versorgung der Tiere gesichert ist, werden sie nach der tierärztlichen Behandlung an ihren gewohnten Lebensort zurückgebracht.
Voraussetzungen / Anforderungen: – Flexibilität; viel Geduld und Einfühlungsvermögen; Führerschein/Auto
Herrenlose Katzen meiden aufgrund negativer Erfahrungen häufig den Kontakt zum Menschen. Oft können wir nicht beeinflussen, wann die zu kastrierenden Katzen den Futterplatz aufsuchen und in die Falle gehen. Das erfordert Geduld und ein gewisses Zeitvolumen, und das häufig in den Abendstunden und an Wochenenden!

Logistische Abläufe und Absprachen mit dem Tierarzt müssen beachtet werden. Unsere erfahrenen Tierschützerinnen machen Sie gern mit allen notwendigen Schritten vertraut.

Fahrten für Tiere in akuten Notlagen

Oft erreichen uns Anrufe, die ein hilfebedürftiges Tier melden. Wir sind ehrenamtlich für die Tiere im Einsatz, so ist es oft mühsam und bedarf vieler Telefonate, jemanden zu finden, der unverzüglich zu dem gemeldeten Tier eilen kann.
Verletzte Tiere müssen umgehend zum Tierarzt gebracht werden. Danach entscheidet sich je nach Verletzungsgrad die optimale Unterbringung des Patienten. Eine individuelle Pflege in liebevoller, familiärer Obhut fördert eine erfolgreiche Heilung. Deshalb versuchen wir stets, das Tier in einer geeigneten Pflegestelle unterzubringen.
An erster Stelle steht immer, das Tier schnellstmöglich in Sicherheit zu bringen. Alles Weitere klären wir im Einzelfall.
Voraussetzungen / Anforderungen: – Flexibilität; Geduld; psychische Belastbarkeit; Führerschein/Auto

Bitte melden Sie sich, wenn wir Sie in solchen Fällen kontaktieren dürfen!

Pflegestelle für unsere Tiere

Wir suchen tierliebe, verständnisvolle Menschen, die vorübergehend eine Katze, einen Hund oder Kleintier(e) bei sich bis zur Vermittlung aufnehmen oder ein krankes Tier gesund pflegen. Diese Form der praktischen Hilfe bietet den direkten Kontakt zum Tier.
Der Tierschutzverein Jena verfügt leider über keine Einrichtung, in der Tiere untergebracht und betreut werden. Daher sind gute private Pflegestellen für uns von besonders großer Bedeutung!
Voraussetzungen / Anforderungen / Hinweise:
– Zustimmung aller Familienmitglieder sowie Ihres Vermieters (Genehmigung zur Tierhaltung)
– Persönliches Kennenlernen; Einblick in Ihre örtlichen und räumlichen Gegebenheiten; Ihre Vorstellungen, Möglichkeiten und Fragen erörtern wir in einem Gespräch
– Zeit (besonders in der Eingewöhnungsphase) und liebevolle Fürsorge für Ihr Pflegetier
– Grundausstattung, Tierzubehör, Futter, Katzenstreu und Tierarztkosten können nach Absprache von unserem Verein gestellt bzw. übernommen werden. Es wird ein Pflegevertrag abgeschlossen, in dem diese Absprachen schriftlich festgehalten werden. Sollten Sie die genannten Ausgaben komplett oder teilweise selbst tragen können, hilft uns das doppelt.
– Führerschein und Auto sind von Vorteil, um selbstständig evtl. notwendige Fahrten zum Tierarzt zu übernehmen (keine Bedingung)
– Bitte bedenken Sie: wir können nicht vorhersagen, wann das Tier in ein gutes Zuhause vermittelt werden kann. Es kann sich um wenige Tage, aber auch um Wochen oder gar Monate handeln.
– Aber: auch Kurzzeitpflegestellen über einen befristeten Zeitrahmen helfen uns in einzelnen Fällen. Bitte melden Sie sich bei uns!

ACHTUNG!

Besonders dringend suchen wir derzeit Tierfreunde, die die Möglichkeit haben, scheue, bereits behandelte und kastrierte Katzen dauerhaft bei sich anzusiedeln. Hier ist ein eigenes und geeignetes Grundstück Voraussetzung, ebenso eine gesicherte Unterbringungsmöglichkeit, in der die Tiere einige Wochen zur Eingewöhnung gehalten werden kann, um sie an diesen Ort als ihr neues, freies Zuhause zu gewöhnen. Diese Katzen benötigen in den Wintermonaten einen warmen Schlafplatz bzw. eine gesicherte Rückzugsmöglichkeit und täglich Futter, welches durch uns gestellt werden kann. Wir sprechen hier an dieser Stelle auch Reiterhöfe o.ä. an, die ggf. noch über Möglichkeiten verfügen, scheue Tiere bei sich anzusiedeln. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Vielen Dank!

Vor- und Nachkontrollen

Wir suchen Tierfreunde, die bereit sind, Vor- und Nachkontrollen für uns zu übernehmen. Dieser Teil der praktischen Tierschutzarbeit ist besonders wichtig!
Ihr Einschätzungsvermögen entscheidet darüber, ob ein Tier dieses neue Zuhause erhält und dort gut und sicher für den Rest des Lebens versorgt wird. Oft reagieren wir auch auf Hilferufe von anderen Tierschutzvereinen, wenn eine Kontrolle in unserer Nähe durchgeführt werden soll.
Voraussetzungen / Anforderungen:
– Lernbereitschaft; Geduld; Freude im Umgang mit Menschen; Führerschein/Auto
– Kenntnisse über die Bedürfnisse der Tiere, Erfahrungen im Umgang mit ihnen

Betreuung von Futterstellen

Durch unsere festen Futterstellen, an denen wir herrenlose Katzen versorgen, sowie den vorübergehenden und dauerhaften Pflegestellen betreuen wir inzwischen weit über 200 Katzen! Möchten Sie die Tiere an den festen Futterstellen mit versorgen? Sie können gern wöchentlich ein oder mehrere „Futterdienste“ übernehmen, je nach Ihren zeitlichen Möglichkeiten. Wir suchen Verstärkung an den bereits bestehenden Futterplätzen, aber auch vertretungsweise bei Urlaub oder Krankheit unserer ehrenamtlichen Helfer.
Voraussetzungen / Anforderungen: – hohe Zuverlässigkeit; Bereitschaft, bei jedem Wetter (auch im Winter) zu füttern; Führerschein/Auto

Urlaubsbetreuung von Tieren

Hin und wieder erhalten wir Anfragen von Tierhaltern, die eine vorübergehende Betreuung ihrer Tiere (z. B. wegen Urlaub oder Klinikaufenthalt) suchen. Ob das Tier in seiner vertrauten Umgebung versorgt werden kann oder eine vorübergehende Bleibe bei den Helfern finden sollte, ist verschieden. Alle mit der Betreuung verbundenen Einzelheiten werden individuell besprochen und möglichst in einer Vereinbarung schriftlich festgehalten.
Günstig ist in jedem Fall, wenn sich Tier, Tierhalter und Helfer schon im Vorfeld kennen lernen.
In Fällen, in denen die Tierhalter wegen Kliniksaufenthalt eine Betreuung für ihr Tier suchen, sind oft sehr kurzfristig. Schnelles Handeln ist dann wichtig. Für uns ist es eine große Hilfe, wenn wir Sie bereits kennengelernt haben und Sie in einem solchen Notfall gezielt ansprechen können.
Voraussetzungen / Anforderungen an den Helfer: – hohe Zuverlässigkeit; zeitliche Flexibilität und Geduld; ggf. Führerschein/Auto – Kenntnisse über die Bedürfnisse der Tiere, Erfahrungen im Umgang mit ihnen

Sonstige Hilfe

Hier können sich gern Tierfreunde einbringen, denen es aus verschiedenen Gründen nur hin und wieder möglich ist, zu helfen. Das könnten sein: Verteilung von Infomaterial, Betreuung eines Infostandes, Abholung von Sachspenden, veganen Kuchen backen für einen Basar und vieles mehr.
Wir freuen uns auf Sie! Nehme Sie am besten gleich mit uns Kontakt auf:
tierschutzverein-jena[at]t-online.de